Sonntag, 23. Februar 2014

BaWiOn Challenge KW 9 - Herzlichen Glückwunsch...


Meine Tante wurde letztens stolze 85 Jahre "jung" und da ich bei der Feier leider
nicht dabei sein kann, wollte ich ihr wenigstens mit einer Karte Freude bereiten.

Da heute wieder eine neue Challenge bei
BaWiOn

mit dem Thema: "Bingo"

startet, habe ich meine Karte dementsprechend gestaltet (was gar nicht
so schlecht war, denn manchmal weiß man einfach nicht, wie man was
anordnen oder verarbeiten möchte) und ich habe mich entschieden für:

>> Blumen - Stempelmotiv - Nähte <<


Das Stempelmotiv lag jetzt schon ein Weilchen hier bei mir herum, wohl
für diese Karte gedacht, aber mit einer ganz anderen Idee, die mir dann
aber nicht mehr gefiel (passiert Euch das auch öfter, dass ihr eine Idee plötzlich
nicht mehr so toll findet?!?). Und so wartete alles in einer Ecke auf die
Fertigstellung. Herausgekommen ist mal etwas (für mich) ganz Neues:






Die ist sooooo bunt!!! Für meine Verhältnisse zumindest.
Und sooo viele verschiedene Papiere! *lach*
Doch wirklich, wer sich schon mal das ein oder andere Kärtchen bei mir
angesehen hat, wird festgestellt haben, dass sie meist Ton-in-Ton gearbeitet
sind und nicht viele verschiedene Farben zusammen kommen.
So wirklich rund empfinde ich es nicht, kann aber daran liegen, dass
es eben sehr ungewohnt für mich ist. Na ja, schauen wir mal...




Die Blümchen sind allesamt selbstgemacht. Ja, auch die kleinen rosa Röschen.
Auf die Idee hat mich Sabsal, mit ihrem tollen Tutorial gebracht.
Sah nicht so schwer aus, ist auch eigentlich nicht schwer, es ist nur eine
WAHNSINNS-Arbeit! Und so toll es auch ist, seine eigenen kleinen Rosen
(ich habe leider nur so einen kleinen passenden Blumenstanzer) in gleicher
Farbe herzustellen, wird es wohl trotzdem die Ausnahme bleiben.




Coloriert habe ich die kleine Maus mit Buntstiften. Ja, mit einfachen Buntstiften, die ich hier seit der Schule noch liegen hatte (mittlerweile ein wenig mit neuen
Farben aufgefüllt) und in echt sieht man das nicht so auffällig, wie hier auf dem Bild.




Den Anhänger hatte ich noch von einem kaputten Armband liegen. Der
war mir zum Wegwerfen einfach zu schade und hier ist er gut untergebracht.

Achso... Ich habe KEINE Nähmaschine, sprich ich habe die Löcher
mit einer Prickelnadel vorgestochen und anschließend die Papiere von
Hand zusammengenäht. Ist mal was anderes, dauert halt etwas länger *lach*





Und nun wünsche ich Euch wieder viel Spaß im kreativen Sein und würde mich freuen, wenn ihr Eure Kreationen mit uns, auf BaWiOn, teilt.


Kommentare:

  1. Bunt und wundervoll!
    Ich bin begeistert :)
    LG Ilse (thera)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen lieben Dank, Ilse. Für mich ist es sehr ungewohnt, nach wie vor ;)

      Löschen