Sonntag, 13. April 2014

Ein kleines Dankeschön...


... möchte ich verschenken, für eine junge Frau, die mir in den letzten
Monaten unheimlich geholfen hat.

Schon lange einmal wollte ich mich an so einem Teebeutelbuch versuchen,
aber irgendwie ergab sich dafür keine Gelegenheit.
Aber jetzt!

Und ich wieder, ganz typisch, frei Schnau***, ohne vielleicht mal nach
einer Anleitung zu schauen, drauf los. Ging natürlich in die Hose,
wobei... Eigentlich nur zur Hälfte *lach* denn ich hatte nicht bedacht,
dass wenn man mehrere Teebeutel nebeneinander packt, dass
die insgesamt doch recht breit werden. Nun gut, ich habe das
"Projekt" gerettet und herausgekommen ist dies:








Ich Schussel habe natürlich nicht das Innenleben fotografiert :-(,
denn dort habe ich ein paar "weise Sprüche" gestempelt und einige
"Schlagwörter" wie zBsp. "Auszeit" oder "Ruhe" untergebracht (gestanzte
Buchstaben). Die Umverpackung habe ich natürlich auch vergessen,
wie kann es anders sein *haha*

Aber alles in allem eine schöne Sache und kann eigentlich immer gut
verschenkt werden. Danke sagt sich mit Selbstgewerkeltem doch eh
viel herzlicher, als mit einem einfachen (unverpackten) süßen Kasten, oder?!?









An folgenden Challenges möchte ich damit teilnehmen:




Kommentare:

  1. Sieht toll aus, dein Teebeutelbuch!
    Danke dass du an der Cards und More Challenge teilnimmst.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen