Sonntag, 20. April 2014

Und nochmal...


Heute habe ich direkt zwei Einladungen für Euch,
denn beide sind recht schnell gemacht!

Angesicht der anstehenden Stückzahl (voraussichtlich 60 Stück), ist
die Arbeitszeit ja nicht unbedingt außer Acht zu lassen, oder?!? ;-)

Diese beiden Karten sind sozusagen "Einsteck-Karten", sprich in einer
Art Umschlag steckt ein Tag, der beidseitig beschriftet werden kann und
wahrscheinlich auch muss, wenn ich bedenke, was meine Freundin alles
in diese Einladung schreiben möchte ;-)





Hier habe etwas dunkleres Papier genommen, aber es ist so eine tolle
Farb-Kombi! Die Hülle, das cremefarbene Papier, war eigentlich ein "Unfall"
von einem anderen Projekt. Ich hatte mich damals mit der Falz und heute fiel
es mir in die Hand und daraus entstand dann diese Idee! Unglaublich, oder?!?

Aber es beweist wieder einmal: Es gibt keine Fehler! *schmunzel*

Die Schnörkel habe ich in creme gestempelt und anschließend klar
embosst. Der Schriftzug ist farblich passend auf cremefarbenem Transparentpapier
gestempelt, weiß sah mir zu "hart" aus. Ein kleines Blümchen (das verdeckt
idealerweise den Klebepunkt) mit einem Steinchen, ein schlichtes Satinband,
geknotet, statt Schleifchen, und dann war die Hülle auch schon fertig.




Der Tag ist auch sehr schlicht gehalten, lediglich ein Schnörkel und wieder
so ein kleines Blümchen. Das finde ich völlig ausreichend.

Momentan sieht man ja kaum ein Werk, welches nicht distressd ist,
aber ich mag es nicht immer und überall und hierfür passte es,
meiner Meinung nach, überhaupt nicht.




Das ist die zweite Einsteck-Karte, dieses Mal als Criss-Cross-Karte gewerkelt 
und im Querformat. Die Farben leuchtender (wenn auch nicht so extrem wie
das Bild es zeigt), aber wieder schlicht und einfach.

Bei dieser habe ich einen Schriftstempel weiß embosst und das Blümchen

mit Demselben bestempelt (sieht man leider nicht so wirklich).
Und auch hier braucht es dann schon nicht mehr als noch ein bisschen

Schleifenband, einen Zweig und 3 klitzekleine Glitzersteinchen.





Beim Tag habe ich auf den Tab (oder wie heißt dieses Dingens, das man
zusätzlich anklebt, damit man das Papier dann besser aus der Hülle
bekommt?!? *lach*) verzichtet, und dafür den Schriftzug in groß
gestempelt und klar embosst. Ein kleines Schnörkelblümchen
musste natürlich auch noch sein, damit ist aber auch Schluss mit Deko!






Lasst es Euch gut gehen und habt noch ein schönes Osterfest!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen