Donnerstag, 24. Juli 2014

Prägen mal anders...



Hallo ihr lieben Bastelfreunde,

heute habe ich schon wieder etwas neues ausprobiert.




Bei Kartenkunst wurde wieder mal eine Technik vorgestellt, und zwar das Prägen mit Templates / Schablonen. Und da ich hier auch etliche Schablone
rumfliegen habe, dachte ich: 'Probier es doch mal aus!'.

Gesagt - Getan und das Ergebnis seht ihr hier:




Ich hab sogar zweimal etwas neues ausprobiert!

Zum einen die Prägetechnik mit der Schablone:




Und zum anderen das Blümchen, was ich dann darauf drapiert habe:




Dieses habe ich bei Amy, entdeckt und das macht richtig was her!
Sieht toll aus und ist, nach etwas Fummelei am Ende, schnell gemacht!

Man stanzt einfach 8 Lagen aus einem Papiertaschentuch (oder ähnlichem) aus,
ich habe hier einen Wellenkreis genommen, fisselt sie auseinander und setzt
sie dann wieder zusammen. Fixiert werden diese dann mit einem Brad oder,
wie in meinem Fall (so hatte Amy es auch auf ihrer Karte) mit einem Knopf,
den man quasi auf die Lagen "näht". Ich habe hier vor dem auseinanderziehen
der einzelnen Lage die Stanzteile noch mit Stempelfarbe und Glimmermist
eingefärbt. Hatte leider keine farbigen Taschentücher im Haus.
Und die Lagen dann im feuchten Zustand auseinander zu friemeln ist
wirklich etwas fummelig und sehr vorsichtig zu handeln ;)



Nun wünsche ich Euch einen schönen Abend (hier gibt es laut
Unwetterzentrale eine Warnung vor Dauerregen bis morgen vormittag)
und später eine zauberhafteund ruhige Gute Nacht :)










Da es bei Kartenkunst zu den jeweiligen Techniken, die vorgestellt werden, auch 
eine Challenge gibt, schicke ich mein Kärtchen direkt mal dort vorbei.


Kommentare:

  1. Uii, der geprägte Hintergrund ist wunderschön, kaum zu glauben, dass die Schablone eigentlich für was anderes gedacht ist, hihi. Ganz toll ist das Ergebnis!

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Toll , und die Schablone scheint wirklich dafür wie gemacht zu sein ! Auch Deine Blume ist ein Hingucker ? Habe ich noch nicht mit Taschentücher ausprobiert ... LG Anita

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Karte mit wunderschöner Struktur und superschönen Farben! Vielen Dank fürs Mitmachen bei der Karten-Kunst Techniques-Challenge!

    AntwortenLöschen
  4. Von der Technik habe ich auch Cohn gelesen.
    Wunderschön ist dein Hintergrund geworden.
    Die Karte sieht phantastisch aus.
    LG heike

    AntwortenLöschen