Donnerstag, 9. April 2015

Etwas neues zum Verschenken...


Hallo ihr lieben Bloggerfreunde und Blogbesucher.

Bei Night-Shift-Stamping startet heute wieder eine neue Challenge.
Das Thema der kommenden 2 Wochen lautet:

Designerpapier.



Dazu habe ich ein Telefonbuch gewerkelt.

Ein Projekt, welches ich das erste Mal in Angriff genommen habe.
Und ich musste feststellen, dass es schwerer aussah, als es dann tatsächlich
war! Natürlich gibt es ein paar Sachen, die man beachten sollte, aber dazu gibt
es ja im Netz allerlei Anleitungen und Tipps und Tricks.

Kommen wir zu meinem kleinen Büchlein.

Ich brauchte ein Geschenk für eine liebe Freundin und ich wusste recht
schnell, was es sein sollte, denn seit Monaten hörte ich von ihr immer wieder,
dass sie sich unbedingt ein neues Telefonbuch kaufen müssen, da ihres
so voll und mittlerweile sehr unübersichtlich geworden sei.

Ich habe mich gefreut, weil ich eine Geschenkidee hatte (auf dem Silbertablett
präsentiert) und habe mich gleich an die Materialbeschaffung gemacht:

Ein bisschen Graupappe und eine Ringmechanik galt es noch zu besorgen,
Klebestreifen und Designpapier hatte ich daheim und alles zum Gestalten
der Innenseiten und Register ebenso. Also ging es zügig los :-)

Und heraus kam dieses hier:






Das zauberhafte DP stammt von Scrappberry's, aus der "Wedding"-Serie.
Bei meinem "Dealer des Vertrauens" aber leider nicht mehr verfügbar. Vielleicht
hätte man woanders noch Glück? Hmm... Ich hab ja noch ein bisschen und ich
bin eher so dass wenn etwas verbraucht ist, das gibts etwas anderes, ich habe
nicht viel an Papier, was ich immer wieder kaufe, weil es gibt einfach zu viele 
schöne Papiere um immer nur ein und dasselbe zu verwenden!

Ich habe auf sämtliche Deko außen verzichtet, da meine Freundin es eher
schlicht und einfach mag, deshalb habe ich lediglich die Blumen noch ein
bisschen beglittert und einen Anhänger/Charm an das Gummibändchen getan.




Kennt ihr noch diese kleinen Glaskügelchen? Waren mal ne ganze Weile "modern".
Das ist so lang her, dass sie mittlerweile erneut auf dem Vormarsch sind und man
sie wieder häufiger auf Projekten sieht. Ich habe noch Unmengen davon hier
und setze sie mittlerweile schon mal in die Blütenmitte, wie hier.




Das Innenleben selbst ist auch wieder komplett selbst gebastelt. Aus stabilerem,
satiniertem Karton habe ich die Register gewerkelt und weil das Buch ja nicht
wahnsinnig hoch werden sollte und ich recht viele Blätter zum Eintragen eingefügt
hatte, mussten einige Buchstaben zusammengefasst werden.
Gestempelt wurde für jedes Register ein anderes Motiv, aber immer "Ton-in-Ton",
sprich in lila und dann auch mit lila Buntstiften leicht coloriert. So ganz nackt
gefiel es mir einfach nicht! Ich zeige Euch auch nur ein paar der Register, denn
die Bilderflut ist so schon sehr anhaltend *lach*




Leider habe ich in meinem Fundus keine so kleinen Buchstaben-Stempel,
also habe ich kurzerhand den schwarzen Fineliner herausgeholt.

Im übrigen sind auch die einzelnen Seiten von mir selbst am PC erstellt.
So konnte ich es genau so gestalten, wie es mir wichtig war, in Größe
ebenso wie in der Anordnung. Ein bisschen Arbeit, weil man sich erst einmal
zu allem möglichen Gedanken machen und es dann anpassen musst. Aber
es lohnt sich definitiv! Alles ist jetzt so, wie ich es wollte!






Soooooo.... Dann holt mal Eure Designerpapiere heraus und
zeigt uns, was ihr Euch schönes zu diesem Thema einfallen lasst.

Wir freuen uns auf Euch und Eure Kreationen!


Liebe Grüße und einen zauberhaften Tag,




Stempel: Motive - ScrappBerry's und C.C.-Design, ABC - ?








BaWiOn - "B wie Buch"


Kommentare:

  1. Dein Telefonbuch ist ne Wucht, ich bin ganz baff.
    Ja das Papier ist wirklich bezaubernd und darauf muß Frau nichts dekorieren, sonst würde man ja davon nichts mehr sehen.
    Dad Innenleben hast Du auch klasse coloriert, aber ich persönlich bevorzuge dann doch lieber jeden Buchstaben einzeln *rotwerd*.
    Wenn Du magst, kannst Du mit Deinem tollen Büchlein bei der aktuellen Challenge von Bastelwissenonline mitmachen *zwinker*.

    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen
  2. Wow, total schön. Wobei ich sogar die Innengestaltung noch viel schöner finde als außen. Die Motive sind einfach so süß und die Ton-in-Ton-Gestaltung (in meiner Lieblingsfarbe) ist super schön. Ein tolles Geschenk.

    LG Svenja

    AntwortenLöschen