Montag, 17. Juli 2017

Kein Plan...

Manchmal sieht man etwas und weiß, dass man das unbedingt auch mal probieren möchte. Schließlich sieht die Anleitung dazu total easy aus!
Jaaaaaa.... so scheint es wenigstens...

Über DIESES Video bin ich gestolpert und war sofort hin und weg!

Nun ja... Ich hatte vergessen, dass ich im Malen so ziemlich untalentiert bin und brauchte deshalb natürlich mehrere Anläufe. Letztlich bin ich aber doch recht zufrieden mit dem Ergebnis und bin tatsächlich versucht, diese Doodle-Technik noch mindestens ein Mal ins Auge zu fassen.



Für mich wieder mal sehr untypisch bunt, aber die Farbkombi macht urplötzlich gute Laune! Von daher darf es gerne mal etwas farbenfroher sein. (So lang es nicht überhand nimmt *lach*) Und das Unperfekte macht die Karte perfekt. Herrlich entspannend, mal nicht akkurat basteln (malen) zu müssen! Denn das allein macht den Charme aus. Meiner Meinung nach.

Da ich direkt ein A5-Blatt "voll gemalt" hatte, sind natürlich direkt zwei Kärtchen daraus entstanden. Nun ja, die zweite Karte ist schon in neuen Händen und hat dort auch schon für gute Laune gesorgt. Einzige Unterschiede sind die Grundkarte und der Text. Der Rest ist sehr ähnlich.


Versucht es mal! Es macht wirklich sehr viel Spaß und ist - ausgiebig persönlich getestet - auch für total Unbegabte hervorragend geeignet! Ihr werdet's sehen!


Ich wünsche Euch eine "bunte" Woche (der Sommer kommt ja wieder) und hoffe, ihr genießt was ihr tut.

Bleibt gesund und munter und lasst es Euch gut gehen,










... und weil's so schön passt:

BaWiOn - BuchstabenBingo (Blume + Sommer)





Stempel:
Text: Altenew, Hintergrund (Script): ???

Donnerstag, 13. Juli 2017

Zur Einschulung


Während einerseits die Ferien noch nicht einmal begonnen haben, geht andererseits in 14 Tagen bereits die Schule schon wieder los. Zumindest die Einschulungen sind in greifbarer Nähe.

So brauchte ich eine Karte für eine ABC-Schützin, schlicht und einfach, aber interativ. Für Kinder immer genau das richtige ;-)



Zum Einsatz kam mein einziger Stempel zum Schulanfang - die süße Peppercus-Design-Schnecke. (natürlich habe ich sie auch in der Jungenversion. Man kann ja nie wissen.)

Ich habe mich für eine Ziehkarte entschieden, oder sagen wir - mit einem Ziehelement.



Ganz schlicht, ohne viel Schnick-Schnack, mit ein paar Pailletten und wieder einem dieser kleinen Mini-Anhängerchen, aus einem Stanzen-Set von Create-a-Smile.

Da kein passender Text zur Hand war, nutzte ich einfach eines meiner vielen Alphabet-Stempelsets und habe versucht, so gut es geht flüssig zu stempeln. Was gar nicht so einfach ist, trotz Stempelhilfe-Tool.

Letztlich bin ich zufrieden und ich denke, der kleinen Maus wird sie auch gefallen. (auf jeden Fall aber der Inhalt dann *hihi*)


Das war es auch schon wieder für heute.

Bleibt gesund und munter und lasst es Euch gut gehen.









Weils so schön passt:





Stempel:
Motiv: Peppercus-Design, Text im Feld: Trimcraft/Me to You, Text auf dem Ziehelement: Stampin' Up

Dienstag, 4. Juli 2017

Ein kleines Set zum Geburtstag

... damit man nicht mit leeren Händen kommt.

Ich finde es immer blöd, wenn ein Gutschein verschenkt wird, und man "lediglich" einen Umschlag überreicht. Zu gerne gebe ich noch ein kleines Schenkli mit ab und da möchte ich Euch heute das erste (von zweien) zeigen.


Ein paar kleine Schachteln mit verschiedenen Kleinigkeiten. Ein bisschen Schoki, Badezusatz und eine Box mit Teelichtern, davon ist eins ein "Glückslicht" (Das PDF stammt von Flati). Gewerkelt habe ich mal wieder "frei Schnau***", unterschiedliche Boxen, an den Inhalt angepasst.

Alles zusammen war in einer Tüte, die ich mit denselben Papiere ein bisschen aufgehübscht habe. Da ich zum Colorieren aktuell gar nicht komme, kam ein "Topper"  -zu gut deutsch: Aufleger- zum Einsatz. Ich habe immer noch welche im Schrank, einfach weil es perfekt ist, wenn es mal schnell gehen muss und man vielleicht auch mal keine Lust auf Stempelausmalen hat.

Ein kleines Kärtchen gab es auch noch dazu:


So, damit kann das erste am WE schon mal den Besitzer wechseln. Das zweite zeige ich Euch dann natürlich auch noch, aber das will erst noch gebastelt werden.

Ich freu mich, dass ihr wieder vorbei geschaut habt und wünsche Euch noch einen wunderbaren (und vielleicht auch kreativen) Abend.











Stempel:
Rundes Label: Stampin' Up, Schriftzug: Create a Smile

Donnerstag, 29. Juni 2017

NSS-Zeit! - "Für Mädchen/Frauen"

Weiter geht's im Challenge-Rummel ;-)



Und weil heute Donnerstag ist, starten wir bei Night-Shift-Stamping eine neue Herausforderung. Unser Thema in den kommenden 14 Tagen lautet: "Für Mädchen/Frauen" und dazu passt mein kleines, feines CAS-Kärtchen, welches schon lange bei der Empfängerin angekommen ist. Nur schlummerte es noch auf meiner Festplatte.



Ich bin immer noch im "Ausmal-Fieber"! So herrlich entspannend und auch an den warmen Sommertagen eine sehr angenehme Beschäftigung, da es keine schweißtreibende Arbeit ist! *hihi* Ok, manchmal vielleicht doch ein bisschen, wenn irgendwas nicht so will, wie ich das will. Aber ich bin mittlerweile sehr gelassen und akzeptiere einfach, dass ich nunmal kein Profi bin - und ich möchte auch gar keiner sein! :-)

Die Schriftstempel stammen alle aus ein und demselben Set von Dani Peuss und ist eines meiner meist-genutzten. Gerade um lockere Hintergründe zu gestalten, bietet es sich sehr an. Ein paar Glitzersteinchen und dann war sie auch schon fertig.

Die Blümchen auf dem Kleid sind Sticker. Mini-Mini-Mini. Aber gerade zum Verschönern (oder Fehler vertuschen *lach*) kleiner Motive einfach perfekt.


Und nun verabschiede ich mich auch schon wieder von Euch und hoffe, wie immer sehr, dass ich den ein oder anderen von Euch bei der Challenge entdecke.
Mädchenkarten sind für uns Bastlerinnen doch eine der leichteren Aufgaben, oder?! ;-)


Bleibt gesund und lasst es Euch gut gehen.









Stempel:
Motiv: Magnolia, Glückwünsche: Dani Peuss

Sonntag, 25. Juni 2017

Eine schnelle Karte zur Hochzeit

Hochzeiten haben ja in den warmen Tagen Hochsaison und daher gibt es mal wieder einen anderen Grund für Glückwünsche.

Ein Freund hatte mich gefragt, ob ich ihm eine Karte zur Hochzeit werkeln kann. Einzige Bedingung war ein Leuchtturm. Denn dort haben sie sich damals kennengelernt.
Auf den ersten Blick vielleicht etwas befremdlich, aber wenn man mal genauer überlegt... So ein Leuchtturm bedeutet ja irgendwie "Sicherheit", "Land in Sicht" und noch vieles anderes. Passend dazu habe ich mir noch einen Kompass-Stempel dazugenommen. Denn in einer Ehe ist es nie verkehrt, wenn man die gemeinsame Richtung immer im Blick hat, oder?

Mir gefällt die Karte sehr gut, allein schon weil es mal wieder etwas anderes ist. (Und weil es sehr persönlich ist, mit der Kennenlern-Geschichte hinter dem Leuchtturm)


Recht schnell ist die Karte gebastelt. Am längsten dauert die Wartezeit, bis die Farbe getrocknet ist und das Ausschneiden des Schriftzugs.

Ich habe mich mal in Aquarell-Matscherei geübt. Für meine seltenen Versuche ist es doch ganz ok, oder? Klar, so schön wie bei den Profis unter den Aquarell-Matschern ist es nicht, aber ich bin ganz zufrieden.
Farblich habe ich mich an den Sandfarben gehalten. Mit Mementos und den Zigs kommt man da sehr gut überein. Selbst das Papier, welche ich zum Matten genommen habe, ist mit derselben Stempelfarbe gewischt, wie der untere Text. Auch wenn es irgendwie komplett anders aussieht *grummel*.


(Entschuldigt die unterschiedlichen Farben. Was  Licht und Winkel anrichten können... Manchmal echt schrecklich, wenn es nicht so funktioniert, wie es soll!)

In den ausgeschnitten Schriftzug habe ich kurzerhand noch ein Herzchen gestanzt und dem Leuchtturm mit Gelstift ein paar Streifen ausgemalt. Ganz locker, ohne Schatten und den ganzen Schnick-Schnack.
Ein paar Perlen in Herzform noch und das momentan schwer angesagte Nymo-Garn (oder ist es schon wieder out? Ich bekomme so was immer nicht mit. Richte mich dementsprechend aber auch nicht nach irgendwelchen In's und Out's. Ich mag was ich mag und vor allem wenn ich es mag *hihi*)
Die hellen Flecken in dem Gematsche sind übrigens so ein Schimmerzeugs, dieses flüssige, zum Sprühen. Ich sprühe es nur sehr, sehr selten, weil es immer so eine wahnsinnige Sauerei gibt. ich schraube den Deckel auf und tropfe dann einfach rum.

Und nun.... Ja nun bin ich auch schon wieder weg und wünsche Euch noch einen wunderbaren Sonntag Abend. Ganz gleich, wie er sich auch gestalten mag.

Bleibt gesund und lasst es Euch gut gehen.










Stempel:
Motive: Viva Dekor, Glückwunsch: HL-Design - Stempelträume, zur Hochzeit: Efco