Montag, 23. April 2012

Schmuckbox

Was lange währt, wird endlich gut...



Ich habe solche Boxen / Kommoden ja schon so oft auf vielen Blogs gesehen, mich aber nie wirklich da ran getraut. Und nun habe ich es gewagt und bin auch recht zufrieden mit meiner ersten Arbeit.



Dauert alles ein bisschen länger, dafür hab ich mich über das Endergebnis umso mehr gefreut!






























Am Anfang steht man, wie bei allem anderen eigentlich auch da, und überlegt, was man wie genau machen möchte.
Die Box hier ist für die Enkeltochter einer Bekannten und soll Schmuck aufbewahren.
Und auch wenn ich schon etwas größere Streichholzschachteln genommen habe, waren sie mir für Ketten etc. doch ein bisschen zu klein. Also hab ich kurzer Hand einfach noch eine große Box gebastelt und sie auf die Schachtel aufgesetzt.
Die Schachteln sind alle mit Stoff und Wolle ausgekleidet, Papier gefiel mir nicht so sehr.




Kommentare:

  1. You did it! You have a blog! I told you can do it! Beautiful work here! So glad you have a blog so that you can share it with the rest of us crafty people!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes Kim, I did it ;) Thanks for your trust in me!!! <3

      Löschen