Freitag, 26. Oktober 2012

Weihnachtskarten...


... über Weihnachtskarten. Aber so ist das nun mal, wenn man das ganze Jahr über nicht immer wieder mal eine zwischendurch bastelt.

Und weil ich den Blog jetzt nicht "zubomben", die fertigen Karten
aber trotzdem gern zeigen möchte, werde ich hin und wieder mal
ein paar in einem Post zusammenfassen.

Wie jetzt auch:





Für diese Karte habe ich ein fantastisches Hintergrund-Papier verwendet. Und da dies allein schon unheimlich viel her macht, braucht es kaum mehr als das kleine "Stanz-Dorf" (Creatables - Marianne Design), eine Stanzbordüre (MemoryBox Charlotte Border).
Niedliches Schleifenband im Vichy-Stil und eine Paillette
in Form eines Sternchens runden das ganze ab.






Hierfür habe ich auch wieder ganz fantastisches Papier verwendet.
Je nach Lichteinfall werden die aufgedruckten Schneekristalle sichtbar
und was lag da näher, als sie nur noch mit ein paar gestanzten
Schneeflocken (Creatables - Marianne Design) zu bestücken?!






Lila.... Irgendwie entwickelt sich da gerade eine zarte Liebe ;)

Eigentlich war das Kärtchen ganz anders gedacht, aber als ich das Stück Transparent-Papier geprägt und auf die Karte gesetzt hatte, gefiel sie mir schon

sooo gut, dass ich das Geprägte lediglich noch mit dem Falzbrett eingerahmt
und einen Grußsticker hinzugefügt habe.

Schlicht und einfach, aber soooo wirksam...








Und zu guter letzt...

Hier habe ich das Motiv mal direkt auf die Karte geprägt, leicht mit Stempelfarbe
eingefärbt und die Bordüre mit Versamark gestempelt,
um sie anschließend zu embossen.
Ein bisschen Schleifenband und eine Paillette in Form einer Tanne -
Fertig!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen