Mittwoch, 19. Juni 2013

Happy Birthday "girly-like"

Mal ehrlich, für Mädchen basteln macht doch richtig Spaß, oder nicht?!

Glitzer, Bling-Bling, Blümchen, Schmetterlinge, Schleifchen und und und...


Nun ja... Und ich durfte mal wieder eine junge Frau, glücklich machen,
zumindest wurde mir anschließend zugetragen,
dass sie sich sehr über das Kärtchen gefreut hat.


Als ich erst mal eine Idee hatte, war diese eigentlich auch recht schnell umgesetzt.

Der Hintergrund ist eine Bordüre aus einem Musterkatalog
(man darf wirklich nichts wegwerfen *grins*),
Schnell ein paar Stanzteile (Zweig, Rosen und Schmetterling von Creatables, Kreishintergründe und Schild von Nellie Snellen, Buchstaben von Quickutz, Swirl von Crealies, Bordüre-doppelt gestanzt- von Avec) ein bisschen Satinband, eine Herzchen-Stoffbordüre und ein paar Glitzersteinchen - FERTIG!

Die Rosen brauchen ein bisschen Übung und auch ein bisschen mehr Aufwand, aber ich finde, es lohnt sich, zumal mal von den fertigen Röschen unmöglich jede Farbe daheim haben kann, oder? Ich hab wenigstens keinen Platz dafür und so kann ich die Blütenfarbe jederzeit den Papieren anpassen UND habe sogar zwei verschiedene Größen zur Wahl.





Da die Karte ein bisschen höher geraten ist, musste noch ein Umschlag (oder bei der Höhe von etwa 3cm eher eine Box) her und den hab ich dann vorn wieder mit den großen Blüten (Schneideschablone QVC) verziert, da er persönlich übergeben wurde.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen