Mittwoch, 19. Juni 2013

Man oh Man(n)...


Sich für Männer etwas einfallen lassen, ist bei Glückwunschkarten selten einfach, noch dazu, wenn man nur den Auftrag bekommt "... Mach mal zwei für Männer..."

Nun denn, ich hoffe trotzdem, dass sie ihnen gefallen haben, der Auftraggeber jedenfalls, war sehr zufrieden.

Für beide Karten habe ich große Blumen (Schneideschablonen von QVC) 
als Hauptaugenmerk gewählt, und dann halt ein bisschen
in Farben und Formen variiert.

Mit einem garteneigenem getrocknetem Blatt, einer Stoffrose,
einer gestanzten Bordüre, Häkelbordüre und ein bisschen
Satinband wurde die erste in lindgrün dekoriert.






Für die zweite habe ich mir die Farbvariante schwarz-weiß ausgesucht
und mit gestanzten Bordüren, einer Stoffbordüre,
einem Schildchen in gold und mit einer weißen Halbperle fertiggestellt.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen