Mittwoch, 9. Oktober 2013

Zur Hochzeit, die zweite...

Ich hatte HIER ja letztens meine Vorschläge für Einladungskarten gezeigt und die sind auch recht gut angekommen.

Nun bat mich dieser Freund um eine Idee für eine Karte danach, für alle
diejenigen, die nicht bei der Trauung dabei sind, quasi so als
"Rund-um-Mitteilung", am liebsten mit einem Bild von ihnen.

Nun ja, mir fiel die Karte für meine Schwester ein, zur silbernen Hochzeit,
und ich hab sie einfach ein bisschen abgewandelt, mit Farbtupfer.

Da von den beiden ein Bild mit verarbeitet wird, dachte ich mir, warum
nicht als "Bilderrahmen" arbeiten, und als Aufstellkarte?
So verschwindet die Karte vielleicht nicht direkt wieder in der Schublade, sondern
kann eben ins Regal gestellt werden.

Und so sieht das ganze aus:










Da viele dieser Karten verschickt werden, habe ich sie in "normaler"
Kartengröße A6 gehalten. Das Bild ist wie ein Bilderrahmen gearbeitet und
den Schriftzug hab ich am Computer getippt und dann ausgedruckt.
Die Blüte ist farbig auf Transparentpapier gestempelt und dann
in klar embosst. Eigentlich wollte ich noch ein Band mit einem Charme
unterbringen (Band gibt ja oftmals das gewisse Etwas), aber irgendwie fand sich dafür im Laufe der Zusammensetzung kein passender Platz mehr.
Mittlerweile finde ich aber, dass das der Karte nicht wirklich "fehlt".








The Crafty Bloggers Network - October Challenge - "Anything goes"




Kommentare: