Mittwoch, 22. Januar 2014

Ideen, die Dritte...


Hier nun die letzten Vorschläge zu der bevorstehenden Hochzeit.

(HIER und HIER seht ihr noch einmal die ersten beiden Beispiele/Ideen)


Da eben auch Tischkärtchen gewünscht sind und ich ja schon zwei klassische im
selben Stil wie die Einladungen gestaltet habe, dachte ich mir, es wäre
auch mal Zeit für etwas "Unkonventionelles" (wobei es heutzutage eigentlich
nichts außergewöhnliches mehr ist) und habe ein paar "Goodies" gebastelt.

Alle samt haben einen Banner, wo man dann den Namen draufschreiben,
aber eben auch den Vorteil, dass man seinen Gästen gleich was Nettes,
zum Dank für ihr Kommen, mitreichen kann.

So sehen sie aus, die kleinen "Päckchen":





Links haben wir eine klassische Dreiecksschachtel, in der Mitte oben versteckt
sich ein Küsschen, in der Mitte unten findet ein Merci-Riegel Platz und
in der kleinen Verpackung rechts (ich weiß nicht, wie man es nennt, das ist quasi diese Röhre, die man einmal längs und einmal quer dazu zusammen klebt, damit diese Dreiecksform entsteht) kann man auch nach Belieben eine
Kleinigkeit verpacken.






Diese Dreiecksschachtel habe ich zum ersten Mal gebastelt und bin
BEGEISTERT!

Ruck Zuck hat man eine tolle Verpackung, ohne größeren Aufwand.
Das Verzieren der Schachtel kostet mehr Zeit ;-)






Soooo... Und dann habe ich mein neues "Spielzeug" bekommen.
- Das Umschlag-Falzbrett - 


Eigentlich wollte ich es nicht wirklich, weil bin bislang ja auch ohne klar
gekommen, aber irgendwie, wenn man sieht, was so alles schönes
mit diesem Brett gebastelt werden kann... Da spielen die Umschläge, für
die es eigentlich gedacht ist, nur eine untergeordnete Rolle, oder?!? *lach*

Jedenfalls musste ich es direkt ausprobieren und habe mich für eine
weitere kleine Box entschieden:





Und auch bei dieser Box ist es so, dass das anschließende Verzieren
viel mehr Zeit in Anspruch nimmt, als die Schachtel selbst.
In diesem Fall hier habe ich die Verpackung (wie alle anderen auch) geprägt
und dann mit Banderole (die gleichzeit das Namensschildchen ist), einem Blümchen und einem Zweig verziert. Klein aber soooo zauberhaft!

Ich liebe dieses Spielzeug jetzt schon!
(Nun verstehe ich all diese "verliebten" Blogeinträge - ich wurde angesteckt!)













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen